Eine richtige Ernährung ist die Grundlage für ein gesundes Leben.

Die Qualität der Ernährung entscheidet letztendlich, ob ein Organismus ausreichend versorgt wird. Das Gewinnmaximum entscheidet letztendlich über die Qualität der Lebens- und Nahrungsmittel. Bewusste Ernährung und Gesundheit sind soetwas wie Lebenspartner, die sich immer verstehen, unbewusste Ernährung und Krankheit sind Partner, die sich nie verstehen werden.

Was macht krank?

Es gibt viele Faktoren, die zu Krankheiten führen können. Da steht die falsche Ernährung in den vordersten Rängen. Stress, äußere Einflüsse wie Schadstoffe, dauerhafte Überbelastung oder auch Infektionen sind Faktoren, die krank machen. Je nachdem, in welcher Verfassung sich der Organismus befindet, ist er belastbarer oder auch nicht. ​Ernährung und Krankheit – ein Thema, dem man sich widmen sollte ...

Dauerhafter Stress führt fast schon automatisch zu ungesunder Ernährung. Eine dauerhafte Überbelastung kann der Organismus eine zeit lang wegstecken, doch irgendwann knickt er ein. Infektionen durch Insektenstiche oder Verletzungen erfordern vom Organismus Hochleistungsarbeit, um die Fremdkörper zu bekämpfen. 

Sorgen und Ängste können ebenfalls zu Krankheiten führen, da diese den Körper auf Dauer zu sehr belasten.

Eine gute Ernährung macht den Körper belastbarer. Zu einer guten Ernährung gehören die notwendigen Stoffe, die der Organismus zur Versorgung benötigt.

Was Krankheiten uns sagen!

Eine Krankheit bahnt sich an. Sensible Menschen fühlen diese Veränderung. Bewusst lebende Menschen reagieren darauf.

Krankheiten signalisieren eine Disharmonie. Etwas stimmt nicht! Die Ursache liegt oftmals ganz woanders, als man sie vermutet und jegliche Heilungsversuche sind dann nur Schmerzbehandlungen.

Bei der Beurteilung einer Krankheit sollten auch die Lebensumstände ​analysiert werden. Denn etwas hat sich verändert, was den Organismus zu schaffen macht.

Negative Lebensumstände sind meist der Auslöser zu ungesunder Ernährung und Lebensweise.

Krankheiten können als Wegweiser betrachtet werden und teilen dem Geist dadurch mit, dass der Lebensweg nicht mehr der richtige ist.

W​ie bleibt man sicher gesund?

Ernährung und Krankheit

Diese Frage wird immer wieder gestellt. Eine Sicherheit zu 100 % kann niemand geben. Dafür sind die äußeren Einflüsse zu unkontrollierbar.

Aber, je gewissenhafter mit seinem Körper umgegangen wird, desto wahrscheinlicher kann es sein, nicht zu erkranken.

​Die Pflege des Körpers beginnt mit der Ernährung. Erhält der Körper die Stoffe, die er benötigt, um alle Organe versorgen zu können, dann ist schon einmal die Grundlage dafür gegeben. Das bedeutet, den Körper mit Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, Proteine, Fette und Ballaststoffe in der optimalen Menge zu versorgen.

Ein weiterer Aspekt ist die Bewegung. Je nach Lebensumstand bedarf der Körper mehr oder weniger bewusste Bewegung. Mit bewusste Bewegung wird der Energieverbrauch zum Energiebedarf angesprochen. Ein Büroangestellter, der sich 8 Stunden oder mehr am Schreibtisch aufhält, sollte für Bewegungsausgleich sorgen. Ein Bauarbeiter, der dieselbe Zeit auf dem Bau arbeitet, muss sich dagegen nicht noch zusätzlich bewegen.

Die Lebensumstände erfordern einen bestimmten Energiebedarf  ...

...und dieser sollte über die Nahrung zugeführt und gedeckt werden. Stimmt die Relation, ist das eine weitere Maßnahme, um gesund bleiben zu können.

Jeder Körper muss sich erholen können. Ausreichender Schlaf sorgt dafür, dass der Organismus sich regenerieren kann. Je nach Lebensumstand und -alter ist eine Mindestanzahl von Stunden an Schlaf erforderlich, um auch da für Gesundheit zu sorgen.

Warum kann unbewusste Ernährung krank machen?

Unbewusstes ​Ernähren bedeutet, das zu essen und zu trinken, was schmeckt. Menschen die sich unbewusst ernähren, wissen zumeist nicht, was sie ​zu sich nehmen. Wenn sie eine Banane essen, dann ist das für sie eine Banane. Welche Stoffe die Banane liefert und für was die Stoffe gut sind, wissen sie nicht.

Diese Menschen kennen sich nicht mit den Zuckerarten aus und sie wissen nicht, welches Essen wie viele Kalorien beinhaltet. Unbewusste Ernährung macht satt, es versorgt aber zumeist den Körper nicht mit den Stoffen, die er benötigt. ​​Ernährung ​mit Krankheit oder Gesundheit – wir entscheiden selbst, was sich vereinigt.

Warum sind Produkte von Xtreme-Vital gut für eine gesunde Erährung?

Unsere Produkte werden auf rein pflanzlicher Basis hergestellt und sind frei von fremden Stoffen. Jedes Produkt wird monatlich hergestellt und garantiert somit eine Frische.

Zum Beispiel mit unserem Xtreme Moringa Liquid gibst du deinem Körper eine täglich Grundlage, die sich in vielen Bereichen deines Organismus positiv auswirkt.

​Ernährung und ​Gesundheit ​soll der Fokuss sein, nicht ​​Ernährung und Krankheit!

​Was erwartet dich hier?

Du erhältst Informationen über Nahrungs- und Lebensmittel. Du erhältst wertvolle Tipps für eine garantiert gesunde Ernährung und lernst, welche Stoffe für was wichtig sind, um gesund zu bleiben – oder wieder zu werden.

​Du möchtest bei uns Artikel im Bereich Gesundheit veröffentlichen?

​Du bist immer willkommen, bei uns mitzuwirken. Wie das geht und was du dazu tun musst erfährst du im Mitgliederbereich. Wir haben viel Interessantes vorbereitet und nehmen jeden qualifizierten Artikel mit auf.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen