Feb 22
aufmerksamkeit steigern

Wissenschaftler haben festgestellt, dass schon 20 Minuten Meditation ausreichen können, um die geistige Fähigkeit zu steigern. Wie verhält es sich mit der Aufmerksamkeit und der Konzentration tatsächlich? Die Aufmerksamkeit steigern, ​ist das wirklich leicht?

Was ist Konzentration?

Konzentration ist die willentliche Entscheidung, seine Aufmerksamkeit auf einen ganz bestimmten Punkt zu richten. Das kann eine Tätigkeit, eine Aufgabe, ein Gegenstand oder auch eine Person sein. Hierbei werden bestimmte Areale im Gehirn heruntergefahren um die notwendige Fokussierung erreichen zu können.

Konzentration bedeutet, Irrelevantes zu ignorieren und ein bestimmtes Thema zu fokussieren.

​​Was hilft für Konzentration?

Die Konzentrationsfähigkeit hängt von verschiedenen Faktoren ab. An manchen Tagen gelingt es besser, sich zu konzentrieren, an anderen wiederum nicht.

Woran liegt das?

Grundsätzlich ist eine positive Einstellung zu dem Thema, auf das man sich konzentrieren will oder soll, eine Voraussetzung. Die gesundheitliche Verfassung, physisch sowie psychisch, spielt eine Rolle, ebenso die äußeren Einflüsse wie z. B. Lärm, übler Geruch oder unbequemes Sitzen.

Diese Maßnahmen helfen, sich auf ein bestimmtes Thema konzentrieren zu können:

  • Eine gute körperliche Verfassung.
  • Psychische Ausgeglichenheit (kann mit Meditation erreicht werden).
  • Das Abstellen störender Einflüsse wie z. B. Lärm.
  • Eine gesunde Ernährung ist wichtig, denn ist der Organismus zu stark mit Verdauungsvorgängen belastet, mindert das die Konzentrationsfähigkeit enorm.
  • Eine gute Sauerstoffversorgung ist eine Voraussetzung,​ denn damit lässt sich die Aufmerksamkeit sogar kurzfristig steigern.
  • Einer der wichtigsten Punkte jedoch ist die Motivation, da sich mit der Motivation auch die Fähigkeit zur Konzentration steigert. Bevor nun alle Maßnahmen zum Einsatz kommen, sollte die Motivation zum Erreichen des Ziels vorhanden sein. Auch wenn es eine unliebsame Aufgabe ist, die viel Aufmerksamkeit einfordert, es gibt immer einen Grund, sich dazu zu motivieren.
  • Des Weiteren unterstützt eine ordentliche Umgebung die Fähigkeit, sich konzentrieren zu können. Ist es z. B. eine Aufgabe am Schreibtisch, welche die Aufmerksamkeit fordert, dann sollte dieser ordentlich sein.
  • Eine gute Vorbereitung ist ebenfalls hilfreich, sich zu konzentrieren. Zu solch einer Vorbereitung gehört, alle notwendigen Aufgaben drumherum erledigt zu wissen, wie zum Beispiel die Haushaltsarbeit erledigt zu wissen. Unerledigte Aufgaben belasten und regen das Denken an.

aufmerksamkeit steigern

Was gehört zur Konzentration?

Zur Konzentration gehören folgende Punkte:

  • Die Motivation, diese eine Aufgabe erledigen zu wollen.
  • Die Fähigkeit, sich selbst motivieren zu können.
  • ​Körperliches Wohlbefinden.
  • ​Eine Stressfreie Umgebung.
  • ​Ein gutes Zeitmanagement.
  • ​Genügend Schlaf​, denn ist der Körper müde, dann kostet das Energie, welche deiner Konzentration fehlen wird

Was erhöht die Konzentration?

Die beste Grundlage für eine bessere Konzentration ist die Ernährung. Das Gehirn benötigt neben Sauerstoff noch weitere wichtige Stoffe, welche die Aufmerksamkeit und Konzentration fördert. Die Eiweißbaustoffe, beziehungsweise Aminosäuren Tyrosin und Phenylalanin fördern die Konzentrationsfähigkeit kontinuierlich. Tyrosin kann die Ausdauerleistung verbessern und die geistige Leistungsfähigkeit steigern. Die Aminosäure Isoleucin hemmt psychischen Stress, da bestimmte Botenstoffe im Gehirn produziert werden. Die Aminosäure Threonin beugt Müdigkeitserscheinungen vor und fördert die Aufmerksamkeit. Das Vitamin B6 verhindert körperliche Erschöpfung, da es für die Synthese der Neurotransmitter Serotonin, Noradrenalin und Dopamin zuständig ist.

Unser Xtreme Moringa Liquid beinhaltet alle Stoffe in natürlicher konzentrierter Form und versorgt somit den Organismus mit diesen wichtigen Stoffen, welche die Aufmerksamkeit steigern und sogar stabilisieren. Mit den Stoffen des Moringa ​wird eine sehr gute Basis erzielt!

Was steigert die Konzentration?

Ruhiges, gleichmäßiges und tiefes Atmen versorgt das Gehirn zusätzlich mit Sauerstoff.

Regelmäßige Pausen und Abwechslung wirkt sich konzentrationssteigernd aus.

Gymnastikübungen und Gleichgewichtsübungen steigern die Konzentration. Stelle dich auf ein Bein, schließe deine Augen und denke an eine schwarze Fläche. Diese Übung machst du mehrmals am Tag. Auf einem Bein zu stehen erfordert Konzentration. Das Denken an eine schwarze Fläche verhindert andere Gedanken, die ablenken.

Wenn du an einer Arbeit sitzt und plötzlich ungewollte Gedanken aufkommen, dann lass diese einfach unbeachtet und lasse sie vorbei ziehen.

Die Entspannung fördert die Konzentration enorm. Verspannte Muskeln belasten den Körper und lenken zu sehr ab.

Mit einer sanften Musik im Hintergrund lässt sich Aufmerksamkeit steigern. Je nach Typ kann es natürlich auch eine härtere Musik sein. Bestimmte Frequenzen haben die Eigenschaft, ganz bestimmte Areale im Gehirn zu aktivieren oder auch zu deaktivieren.

Was ist ADHS?

Mangelnde Konzentration muss nicht gleich ADHS sein. ADHS = Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung ist eine Verhaltens- und emotionale Störung, die oftmals ihre Ursache schon in der Kindheit hat.

ADHS ist eine neurobiologische Störung und kann genetische und umweltbedingte Ursachen haben.

Versagensangst und Dauerstress führen zu psychischen Störungen, welche die Konzentrationsfähigkeit blockiert.

Eine ADHS-Diagnose kann nur von einem Spezialisten auf diesem Gebiet gegeben werden.

Sollten Konzentrationsstörungen sich mit körperlicher Unruhe und Hyperaktivität mehren, wäre über eine fachärztliche Untersuchung nachzudenken.

11 Konzentrationskiller

  1. ​Alkohol, Nikotin, zu viel Kaffee sind langfristige Konzentrationskiller. Das Nikotin und das Koffein steigern zwar die Konzentrationsfähigkeit, weil das Koffein durch Rezeptorenbesetzungen im Gehirn dafür sorgt, fitter zu sein, jedoch fällt dieser Zustand nach einer bestimmten Zeit weitaus mehr ab, als vor der Tasse Kaffee oder der Zigarette. Die Folge daraus ist das Verlangen nach mehr Kaffee und nach mehr Zigaretten.
  2. ​Schlechte Luft ist ein wahrer K-Killer. Die Aufmerksamkeit steigern lässt sich damit nicht einmal im Ansatz.
  3. ​Körperliche Beschwerden, verspannte Muskeln.
  4. ​Wenig Schlaf.
  5. ​Psychische Belastung.
  6. ​Ängste und Sorgen.
  7. ​Unordnung
  8. Stress
  9. ​Kummer
  10. ​Demotivation
  11. ​Unvorbereitet sein.

7 sichere Tipps, welche die Aufmerksamkeit steigern​!

  1. Mit täglich 15 bis 20 Minuten meditieren lässt sich die Aufmerksamkeit steigern.
  2. Bewusstes ernähren. Ganz einfach geht es mit unserem Xtreme Moringa Liquid, das für eine gute Basis sorgt.
  3. Ein ruhiges und tiefes Atmen während der Konzentrationsphase ist sehr förderlich und zudem entspannt es zusätzlich deinen Körper.
  4. Kommen fremde Gedanken auf, denke an einen schwarze Fläche.
  5. Täglich eine halbe Stunde an der frischen Luft.
  6. Regelmäßige sportliche Betätigung.
  7. Ein bewusstes Ablenken hilft, denn dadurch übernimmst du vermehrt die Kontrolle deiner Gedanken und du kannst damit sogar neue Kraft schöpfen.

FAQ

Auf was konzentrieren bei der Mediation?

Die Meditation ist eine starke Methode, seine Konzentrationsfähigkeit zu steigern. Wenn du dich auf eine schwarze Fläche konzentrierst, absorbierst du ganz einfach ungewollte Gedanken.

Was Essen zum Konzentrieren?

Fettarmes und eiweißhaltiges Essen mit Kohlenhydrate aus Stärke (z. B. Kartoffeln) belasten den Körper nicht zusätzlich. Zu vieles Essen wirkt sich negativ auf den Organismus aus. Das Aminosäuren im Eiweiß fördern den Sauerstofftransport, die Kohlenhydrate aus Stärke sorgen für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. Oftmals verhindert der Alltagsstress eine ausgewogene Ernährung und man greift der Einfachheitshalber zu Fastfood. Wir empfehlen dir unser Xtreme Moringa Liquid, das dich mit allen wichtigen Stoffen versorgt, die deiner Konzentration zugutekommen.

Wie konzentrieren bei Liebeskummer?

​Atemübungen und Meditationstechniken können helfen, die Konzentration zu steigern. Bringe immer wieder Abwechslung in den Tagesablauf und lenke dich bewusst ab. Diese Maßnahme kann der Konzentration sehr förderlich sein.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen